Uns ist aufgefallen, dass die Frage nach einem guten Buchmacher für MMA Wetten in Deutschland oft gestellt wird. Hier haben wir daher eine Liste der seriösen und von uns empfohlenen Wettanbieter, die Wetten auf UFC und generell MMA im Programm haben zusammengestellt. Dafür sind wir gerade dabei, die letzten Testberichte zu weiteren Buchmachern zu schreiben, diese werden in den nächsten Tagen veröffentlicht.

Hier sind unsere bisherigen Top7 Wettanbieter für MMA Wetten:

AnbieterWertungTestbericht
Betway DE casino99%Zum Testbericht!
betsafe MMA WETTEN98%Zum Testbericht!
10bet mma wetten96%Zum Testbericht!
WILLIAM HILL MMA WETTEN95%Zum Testbericht!
bwin logo mma wetten94%Zum Testbericht!
wetten.com logo mma wetten92%Zum Testbericht!
interwetten logo mma wetten92%Zum Testbericht!

 

Unsere Testberichte

Wir haben alle hier geführten Wettanbieter für UFC & MMA Wetten auf Herz und Nieren geprüft, dabei haben wir besonders auf die folgenden Kriterien geachtet:

  • Seriösität/Vertrauenswürdigkeit des Anbieters: Dies ist natürlich Kriterium Nummer 1, und gleichzeitig Ausschlusskriterium. Alle Anbieter für MMA & UFC Wetten, die wir hier vorstellen sind lange dabei, haben die Glücksspiellizenz für Deutschland und sind absolut vertrauenswürdig.
  • Das MMA & UFC Wettangebot: Nicht alle Buchmacher führen Wetten auf UFC, geschweige denn andere MMA-Veranstaltungen im Programm, wir achten zusätzlich auf die Breite des Angebots, wie angebotene Ligen/Events, Wettarten und die möglichst frühzeitige Verfügbarkeit der Wetten.
  • Die Quoten: Immer sehr wichtiges Kriterium, wie bereits in unserem MMA Wetten Ratgeber erklärt, ist es für erfolgreiches Wetten sehr wichtig, immer die beste Quote zu wählen. Hierfür reicht ein Anbieter nicht aus, man kann aber dennoch Tendenzen sehen, welche Anbieter eine niedrigere Marge ansetzen und daher bessere Wettquoten bieten.
  • Ein- und Auszahlungsoptionen: Uns ist hier nicht nur wichtig, dass es möglichst viele Methoden wie PayPal, Kreditkarten, Bank etc. zur Auswahl gibt, auch die Bearbeitungszeit einer Auszahlung spielt selbstverständlich eine Rolle.
  • Deutschsprachige Seite und Kundendienst: Da sich unsere Seite an deutschsprachige MMA-Fans richtet, führen wir hier ausschließlich Wettanbieter an, die nicht nur eine komplett deutsche Webseite, sondern zudem auch einen Kundendienst in deutscher Sprache bietet.

Wettbonus – Ja oder Nein?

Eine oft gestellte Frage, soll man den Willkommensbonus (der Standard ist hier ein 100% Bonus bis zu 100 €) für die erste Einzahlung nutzen oder nicht? Unserer Meinung nach kommt dies auf zwei Faktoren an: Der erste ist, ob man vorhat, das Wettkonto über längere Zeit zu nutzen oder nicht. Da wir bereits seit vielen Jahren vor allem auf die UFC und MMA Wetten abschließen, lohnt es sich für uns, mehrere Konten zu führen, somit ist man immer in der Lage, die jeweils beste Quote zu nehmen. Wem es nicht gefällt, sein Geld über längere Zeit auf einem Wettkonto liegen zu lassen, dem empfehlen wir e-Wallets wie PayPal oder auch Skrill oder Neteller, mit denen man in Sekundenschnelle Geld hin- und herschieben kann.

Doch zurück zu dem Wettbonus: Da der Bonus an Bedingungen geknüpft ist, dauert es eine gewisse Zeit, bis man auf sein Geld wieder zugreifen kann, wenn man diesen Bonus gewählt hat. Mit ein klein wenig Glück und den richtigen Tipps kann man damit aber seinen Einsatz leicht einmal verdoppeln und dies dann zu Echtgeld machen. Will man also nur schnell eine Wette abschließen und das Konto nicht weiter nutzen, dann sollte man auf den Bonus verzichten.

In jedem anderen Fall kommt es auf die Bonusbedingungen an, hier gibt es einmal eine Umsatzbedingung und dann eine Mindestquote. Bei allen von uns beworbenen MMA-Wettanbietern liegt die Mindestquote zwischen 1,50 und 1,70, die Umsatzbedingungen reichen von 4-mal der Einzahlung plus Bonusbetrag bis 6-mal dieser Betrag.

Dies hört sich viel an, es sind aber durchaus faire Bedingungen und leichter zu erfüllen, als man denken mag. Doch erstmal ein Beispiel:

  • Bei einem Einzahlungsbonus von 100€ hat man einen Gesamtbetrag von 200€ zum Wetten zur Verfügung, bei Umsatzbedingungen von 5-mal und einer Mindestquote von 1,60 hieße dies, dass man insgesagt 1000€ in Wetten abschließen muss zu eben dieser Quote (oder natürlich höher).

Generell plant man ja, mit einer Einzahlung von 100€ eine Weile zu spielen, natürlich ist es immer noch vom Glück abhängig und es kann vorkommen, dass man an einem Tag alle seine Wetten verliert. Um dabei jedoch sicherzugehen, dass man nicht auf Null rutscht, braucht man ein gutes Bankrollmanagement. Profiwetter empfehlen einen maximalen Einsatz pro Wette von 3% oder weniger des gesamten Wettguthabens. Da man beim Freispielen eines Wettbonus teilweise nur 30 Tage Zeit hat (immer vorher Bonusbedingungen lesen!) muss man hier zwangsläufig etwas risikofreudiger rangehen, mehr als 10% ist aber niemals empfehlenswert. Mehr zum erfolgreichen Bankrollmanagement werden wir in Kürze veröffentlichen. Hierbei könnte es auch zum Problem werden, genug MMA Wetten zu finden, daher können wir euch keine klare Empfehlung für oder gegen den Bonus geben, hoffen aber, mit diesen Informationen etwas Klarheit bei der Entscheidung geschaffen zu haben.